Mein Name ist Annelie Isensee. 

Ich bin seit 2005 selbstständige Immobilienmaklerin und gehöre seit 2010 dem RE/MAX-Team Celle an

Geboren und zur Schule gegangen bin ich in Bra unschweig. Nach einem Studium der Rechtswissenschaft in Erlangen arbeitete ich viele Jahre für eine große Nürnberger Firma. Als mein betagter Vater Hilfe brauchte, kehrte ich nach über 20 Jahren in meine Heimatstadt zurück, um ein paar Jahre später in Wienhausen und Celle mein neues Zuhause zu finden. Wieder arbeitete ich für die Industrie. Nur befriedigte mich nach der Pflege meines Vaters diese Tätigkeit nicht mehr. Ich begann einen Beruf zu suchen, in dem ich mein fachliches und menschliches Wissen würde einbringen können. Da ich durch meinen persönlichen Lebensweg des Öfteren habe umziehen müssen, Häuser gekauft und wieder verkauft habe, auch Mieter war – jede dieser Aktivitäten hatte mich begeistert - kam mir eines Tages der Gedanke, dass möglicherweise der Maklerberuf für mich genau das war, wonach ich suchte. Eine renommierte Celler Immobilienfirma gab mir die Chance dieses herauszufinden. Und vom ersten Augenblick an wusste ich, dass meine Entscheidung für einen Neustart als Maklerin richtig war. Häuser bzw. Wohnungen sind nicht nur materielle Gebilde, sie bedeuten für die Bewohner Schutz und Geborgenheit, Sicherheit, Schönheit, soziales Eingebundensein in die Nachbarschaft usw.

Menschen auf der Suche nach ihrer Traumimmobilie zu unterstützen ist eine wunderschöne Aufgabe. Ebenso befriedigend ist es, Menschen, die aus welchen Gründen auch immer ihr Heim verkaufen wollen oder müssen - manchmal sind es sehr bewegende Gründe – engagiert und feinfühlig zu begleiten und den richtigen Käufer für sie zu suchen und zu finden. Menschen in manchmal schwierigen Situationen an der Seite zu stehen und für sie alle Probleme aus dem Weg zu räumen und den Weg frei zu machen für einen neuen Lebensabschnitt ist das Schönste, was ich mir beruflich vorstellen kann.

2010 entschied ich mich zu RE/MAX zu wechseln - der größten Immobilienfirma der Welt.

Ich bin dankbar für meinen persönlichen und beruflichen Werdegang und freue mich, jeden Tag für Menschen da sein zu können.